afa logo text
Über uns
Gruppen
kda
Mobbingberatung
Kontakt
Links
Startseite

e-mail



afa Veranstaltungen 2022

Herzliche Einladungen zu den kommenden Veranstaltungen


Anmeldung für afa-Abende, Nachmittage und Wanderung bei Frau Sybille Ott
ott.sybille@kda-bayern.de Tel: 089/53 07 37 - 44

Ort für Präsenz-Abende und Nachmittage:

afa / kda, Schwanthalerstr. 91, München
(Nähe U4/5 Theresienwiese)  Alle Interessierten sind herzlich willkommen!


Abendveranstaltungen

Abends am 27. April um 18.15 Uhr ist der
Vorstellungsabend zum Seminar „Kultur zum Anfassen“ im kda

Siehe unten "Kultur zum Anfassen" 

Mittwoch, 11. Mai 2022 um 19 Uhr

Zeitenwende bei der Bundeswehr

Der Ukraine-Krieg hat alles verändert: 100 Milliarden Sondervermögen für die Bundeswehr, mindestens 2 % des Bruttosozialprodukts für die Bundeswehr, Rüstungsexport in Spannungsgebiete entgegen bisheriger Regelung, Wirtschaftssanktionen gegen Russland, die auch Deutschland massiv schädigen…

Dies bedeutet eine Zeitenwende bei der Bundeswehr. Wie sieht das neue Konzept der Bundeswehr aus? Wie sieht die die neue Sicherheits- und Außenpolitik Deutschlands aus? Hat die Entspannungspolitik im Sinne von Willy Brandt ausgedient?

Führt die Entwicklung von der Friedensarmee Bundeswehr zum Schutz der Landesgrenzen über Auslandseinsätze, die lange nicht offen als Krieg bezeichnet werden durften zu einer hochgerüsteten kampfbereiten Armee? Gegen welche Feinde wird gerüstet und wo werden die zukünftigen Schlachtfelder gesehen?

Referent: Dr. Detlef Bald, Militärhistoriker und Friedensforscher




Dienstag, 28. Juni 2022 um 19 Uhr
Impulsvortrag und Gespräch von und mit Pfr. i. R. Dr. Roland Pelikan,
ehem. Industrie- und Sozialpfarrer.

"Quo vadis, domine?" Wohin gehst du, Herr? Zur Zukunft der Kirche.

In dem gleichnamigen Hollywoodfilm von 1951 erlebt Petrus auf seinem einsamen Weg eine Begegnung mit dem auferstandenen Jesus. Wir können uns gegenwärtig mit dieser Geschichte auch fragen: Wohin führt der Weg in die Zukunft der Kirche, oder besser: ´Quo vadis, domine? Wohin gehst du, Herr?` Jesu Antwort lautet, er gehe nach Rom, um sich ein zweites Mal kreuzigen zu lassen. Da erkennt Petrus, dass er bei seiner Gemeinde in Rom sein sollte, und kehrt um! Haben vielleicht auch WIR eine solche ´Bekehrung` und damit Abkehr von gewohnten Vorstellungen von Kirche nötig, um neue Erfahrungen zuzulassen mit uns und anderen? Denn in der Anerkennung des Fremden als des Anderen entdecken Menschen die Kraft des Geistes neu als Kirche in der Welt.

Auf alte und neue Begegnungen und Gespräche freut sich euer
´alter` Sozialpfarrer Dr. Roland Pelikan.




Mittwoch, 13. Juli 2022 um 19 Uhr

Krieg in der Ukraine: Entstehung des neuen Kalten Krieges OST-WEST

Die Geschichte der Ukraine spiegelt den Lauf der Weltgeschichte: von der Entstehung des Fürstentums Kiewer Rus und dessen Zerfall durch den Angriff der Mongolen im 12. Jahrhundert über die Teilung der Ukraine seit dem Mittelalter durch europäische Mächte bis hin zum Status einer Republik innerhalb der Sowjetunion.

Seit der Unabhängigkeit des Landes 1991 ist die Ukraine der strategische und politische Spielball zwischen Russland und dem Westen. Der Angriffskrieg durch Putins Russland ist die Folge dieser Machtkämpfe.

Der Vortrag skizziert die gegenwärtige politische und militärische Situation in der Ukraine und schildert die künftige Weltordnung, die entweder durch westliche demokratische Systeme oder durch Einheitsparteien oder Diktaturen gestaltet werden wird. Wenn die demokratischen Staaten diesen Kampf verlieren, werden auch die demokratischen Gesellschaftssysteme in diesen Ländern, die sich seit fast einhundert Jahren entwickelt haben, zugrunde gehen.

Referent: Ali Fahimy, Politologe

Ort: afa / kda, Schwanthalerstr. 91, 80336 München, (Nähe U4/5 Theresienwiese) 
Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

 
 

Spaziergänge


Mittwoch, 27. April 2022

Spaziergang um den Weßlinger See

Strecke maximal 5 km, anschließend Einkehr
Treffpunkt: 14.01 Uhr S-Bahn-Haltestelle Weßling der S 8 (Ankunft der S-Bahn von München)

Leitung: Uli Gondesen

Bitte anmelden bei Sybille Ott,
E-Mail: ott.sybille@kda-bayern.de oder 089 / 53 07 37 44 (mit AB)



Mittwoch, 18. Mai 2022

Planetenweg in München

Strecke ca. 5,5 km vom Deutschen Museum bis zur U-Bahn Thalkirchen
Treffpunkt: 14 Uhr im Innenhof des Deutschen Museum, beim Rettungsboot

Leitung: Uli Gondesen

Bitte anmelden bei Sybille Ott,
E-Mail: ott.sybille@kda-bayern.de oder 089 / 53 07 37 44 (mit AB)



Am Vorabend des Tag der Arbeit:


30. April 2022 um 18 Uhr Gottesdienst

Respekt – und was folgt? Ein Gottesdienst zum 1. Mai

Ort: Olympia-Kirche, Straßberger Str. 3, 80809 München

Zum Thema Respekt in unserer Gesellschaft werden die Vorsitzende des DGB München, Simone Burger, und der Regionalbischof des Kirchenkreises München/Oberbayern, Christian Kopp, im Rahmen einer dialogpredigt Gedankenanstöße geben und Stellung beziehen.

Am 1. Mai gibt es keinen DGB-Infomarkt / Familienfest, also keinen Stand von afa / kda / EAG.


Veranstaltungen des DGB:

9.45 Uhr Demonstration, Start Odeonsplatz, mit Zwischenkundgebung an der Staatsskanzlei mit Beiträgen aus den Betrieben

11.00 Uhr Kundgebung am Marienplatz, Hauptredner Guido Zeitler, Vorsitzender NGG

18.00 Uhr Jugendkonzert „laut.stark“ im Feierwerk

Aktuelle Infos auf der Homepage des DGB: www.muenchen.dgb.de




Seminare


Tagung des kda in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Tutzing
und isf München

dieses Mal hybrid in Präsenz und Online

Donnerstag, 19. – Freitag, 20. Mai 2022:

„An der Grenze – neue betriebliche Arrangements an der Schnittstelle von
Arbeit und Leben“

Beginn: Donnerstag, 19. Mai um 12 Uhr, Ende Freitag, 20. Mai nach dem Mittagessen

Anmeldung bei der Evangelischen Akademie Tutzing (nicht beim kda). afa-Freunde erhalten 50 Prozent Ermäßiging (bei der Anmeldung afa angeben).

Für viele Erwerbstätige hat die Stechuhr ausgedient. Die Zeiten, Orte und Anforderungen von Arbeit und Privatleben überschneiden sich. Mobiles Arbeiten und Homeoffice erleben einen großen Schub. Konzepte wie „New Work“ versprechen eine kreative Verschränkung beider Lebensbereiche.

Aber wie viel Entgrenzung von Arbeit und Leben ist sinnvoll und rechtlich zulässig? Und wie könnte eine faire und menschengerechte Neuorganisation an dieser Schnittstelle aussehen?

Wir laden Sie herzlich ein, diese Fragen mit uns und zahlreichen Expert*innen in der Evangelischen Akademie Tutzing – in Präsenz oder online – zu diskutieren:

Weitere Infos und Anmeldung: https://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/an-der-grenze-arbeit-und-leben-neu-organisieren/

Wir freuen uns auf anregende Diskussionen! Gern können Sie diese Einladung auch an Interessierte weiterleiten.

Mit herzlichen Grüßen
Pfarrer Peter Lysy & Philip Büttner

Nähere Info: Download Flyer (PDF)




Freitag, 27. – Sonntag, 29. Mai 2022

Kultur zum Anfassen 2022

Liebe afa-Freunde/innen, liebe Kultur-Interessierte,
"Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen."
In diesen Zeiten des Wandels, steht Kultur zum Anfassen für eine gewisse Kontinuität, ein Ort der Erholung, des Gestaltens, des Auslebens der eigenen Schöpfungskraft durch Beteiligung und aktiv sein. Das Wochenende ist ein Raum für Austausch und Inspiration, sich ausprobieren und auftanken. Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter jeden Alters, um gemeinsam auf neuen Wegen zu wandeln. Wir laden euch am 27. April 2022 um 18.15 Uhr zum Vorstellungsabend der Dozenten ein.

Seminarleitung: Stefanie Sauerland

Nähere Info: Download KzA-Flyer (PDF, 8 MB)




Einladung zur Info-Tagung

Krankheitsbilder der Psychiatrie verstehen

Kooperationsveranstaltung
von EAG Bayern Süd, afa München und kda München

Samstag, 25. Juni 2022 – 13:30 – 17:00 Uhr

Ankommen mit Kaffee und Kuchen
kda
Schwanthalerstr. 91
U4 / U5 bis Theresienwiese

Gesundheits- und Krankenpfleger, Praxisanleiter (DKG)
Eine psychische Störung ist eine Erkrankung mit unterschiedlichsten
Ursachen und Symptomen, die das geistige und seelisches
Wohlbefinden stören. Die häufigsten psychischen Erkrankungen sind
Depression (z.B. Altersdepression und Erschöpfungsdepression /
Burnout), Demenz, Schizophrenie und Persönlichkeits-störungen. Die
Charakteristika dieser Erkrankungen werden kurz vorgestellt.
Insbesondere Familienangehörigen, Kollegen und Menschen im sozialen
Umfeld soll ermöglicht werden, Alarmsignale und Symptome zu
erkennen. Sie bekommen Hinweise, wie sie auf diese regieren können.

Referent: Andreas Schneider

Nähere Info: Download Flyer (PDF)



Angebote des kda

Work and Ethics – English Conversation

Englisch-Gesprächskreis zu Themen  Arbeit und Wirtschaft mit Elisabeth Teutsch
Online-Termine 14-tägig, montags um 19:15, Beitrag 3 € im Monat.

Nach Anmeldung bei Lizzy Teutsch, E-Mail: e.teutsch@t-online.de, wird der Link zugemailt,
Handy Lizzi Teutsch 0163 73 51 272